Zwei Giraffen tanzen Tango – Bremer ­Schritte


Helge Letonja, einst Tänzer des Bremer Ensembles unter Susanne Linke, und steptext dance project unternehmen mit ihrer Rekonstruktion und Neuinterpretation des 1980 in Bremen entstandenen Ensemblestücks von Gerhard Bohner eine künstlerische Befragung eines wegweisenden, aber fast vergessenen Werkes des deutschen Tanztheaters. In der Brechung rekonstruierter Momente mit zeitgenössischer Tanzästhetik öffnen die Alltagsgesten, Aktentaschen und Schwimmflossen, das Absurde und Skurrile von damals neue Assoziationsräume. Gesellschaftliche Codes und Kunst aus 35 Jahre entfernten Kontexten treten in ein fruchtbares Wechselspiel. „Zwei Giraffen tanzen Tango – Bremer ­Schritte“ vermisst anhand eines Stücks Tanzgeschichte die Beweglichkeit des Zeitgeschehens als solches – und schafft damit neue Geschichten.

www.theaterbremen.de